2192

Sommertour im Winter

Am Sonnabend (17. März 2012) gab es in Halle schon fast sommerliche Temperaturen. So wurde spontan eine Ausfahrt mit dem Rennrad organisiert. Treffpunkt war die Kröllwitzbrücke. Es kamen zunächst Alex und Michael.

Später schlossen sich noch Felix, Christian und sein Vater an und vor den Toren der Stadt komplettierte Martin die 6er-Gruppe. So ging es bei strahlend blauem Himmel mit 30-40 km/h ins schöne Saaletal.

Ein Highlight ist immer wieder der “Mount Everest von Halle” – die Halde von Johannashall. Wer will, kann sich hier an einem etwa 1 km langen Anstieg mit 18% Steigung austoben.

Während die Hälfte der Truppe in Friedeburg kehrtmachte, drehten Alex, Martin und Michael eine größere Runde über Könnern und Löbejün. Nach Stärkung mit Kaffee & Kuchen bei Michas Eltern ging es vorbei am Petersberg durch das Götschetal zurück in die Saalestadt.

Nach 85 km und 3 h Fahrt hatte die Sonne auf Armen, Beinen und im Gesicht ihre Spuren hinterlassen – erste “zarte” Bräunungstreifen. Kann es ein schöneres letztes Winterwochenende geben? 🙂

Hinterlasse eine Antwort



Online Survey Tool
Provided by SoGoSurvey